energie
#

Erinnerungen von Jenseits des Grabes


Francois-Ren Chateaubriand de

Info
Meine Jugend. Mein Leben als Soldat und als Reisender (1768-1800. Mit einem Nachwort, einer Chronologie und einem umfangreichen Personenregister versehen von Brigitte Sndig (Hrsg.)

Beschreibung
Die "Erinnerungen von jenseits des
Grabes" (Mmoires d'outre-tombe), an denen Chateaubriand, der Ahnherr der franzsischen Romantik, vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis zu seinem Tode, also ein halbes Jahrhundert lang, arbeitete, sind die groe posthume Entdeckung im Werk des Autors. Sie haben in Frankreich ein stndig zunehmendes Publikum gefunden und fr groe Autoren wie Baudelaire, Proust, Gide, Camus beinahe Modellfunktion angenommen.
In den "Mmoires d'outre-tombe" gibt der Politiker, Historiker und Literat, gebrochen in der Optik seiner zwiespltigen Persnlichkeit, eine Darstellung historischer Ereignisse im Tone der Schwermut, der regionalen und familiren Gebundenheit, der Todesnhe; diese schmerzliche Sicht auf auf Revolution und Nachrevolution legt historische Parallelen und Stimmungsanalogien nahe.
Der hier vorliegende Part, in dem Chateaubriand die erste Hlfte seines Lebens beschreibt, ist der aussagefhigste Teil der
Memoiren, weil hier die innere Beteiligung des Autors, die Distanz zwischen Erlebnis- und Schreibzeit am deutlichsten wird und er daher unter literarischen Gesichtspunkt mit Abstand am interessanten und lebendigsten ist. Aber auch fr Historiker ist die von der Herausgeberin mit umfangreichem kritischem Apparat(Editorische Notiz, Kommentar, Chronologie, Anmerkungen und Register) vorgelegte vollstndige Edition, brigens die einzige derzeit lieferbare deutschsprachige Ausgabe, eine unentbehrliche
Quelle.

376 Seiten, Broschur, 15,5 x 23 cm
Preis: 43.50 € inkl. MwSt und Versandkosten in Deutschland
(Versandkosten Ausland auf Anfrage)
ISBN: 3-89391-354-8

zurück zur Übersicht