energie
#

Die Hrte


Thomas Bucher

Info
Sportkletterer und die Schwierigkeitsgrade. ars una Sportwissenschaft, Band 2

Beschreibung
Die Soziologie hat bisher einen weiten Bogen um
die Sportkletterer gemacht. Dabei steht gerade diese Teilkultur
prototypisch fr Entwicklungen der sptmodernen Gesellschaft, wie sie mit dem Begriff der Individualisierung hervorgehoben
werden. Begreift man nmlich die Schwierigkeitsskala der
Sportkletterer als Institution, so schlt sich ein neues Verhltnis von "objektiven" Strukturen und
Subjektivitt heraus, das durch die Kombination von
Freiwilligkeit und Unterwerfung ein zentrales sptmodernes
Paradoxon aufzeigt: Wie ist ein "eigenes Leben"
mglich bei einer Zunahme gesellschaftlich-institutioneller
Restriktionen?
ber diese Fragestellung hinaus vermittelt das Buch einen
ethnographisch motivierten Einblick in Werthaltungen, Sicht- und
Handlungsweisen einer fremdartig anmutenden Teilkultur, die aber
"gleich um die Ecke" beginnt und insofern ihren festen
Platz in der bundesrepublikanischen Kulturlandschaft innehat.

119 Seiten, kartoniert, DINA5
Erscheinungsjahr: 1999
Preis: 24.00 € inkl. MwSt und Versandkosten in Deutschland
(Versandkosten Ausland auf Anfrage)
ISBN: 3-89391-997-X

zurück zur Übersicht