Home Neuerscheinungen Wissenschaft Literatur Sachbuch
Detailansicht

 Jerusalem im Spannungsfeld des israelisch-arabischen Konflikts
Ingmar Niemann

Info: Mit einem Vorwort von Gottfried-Karl Kindermann. Politische Wissenschaft und Zeitgeschichte Band 2

Beschreibung : Jerusalem - Zentrum der drei monotheistischen Weltreligionen,
Stadt der Gerechtigkeit und Wahrheit, Zankapfel internationaler
Mächte - steht im Mittelpunkt der Studie, die, ausgehend von den
ideologischen und religiösen Grundlagen der jüdischen und
arabischen Konfliktparteien, historische, juristische und urbane
Aspekte der Stadt über Jahrhunderte darstellt. Ausführlich
schildert der Autor die Entwicklung von der Gründung des Staates
Israel und der Teilung der Stadt 1948 bis zur Wiedervereinigung
im Sechs- Tage-Krieg 1967. Dabei wird sowohl auf die Haltung der
Vereinten Nationen eingegangen, wie auch auf das Verhalten der
beiden Großmächte, der Europäischen Gemeinschaft und der
arabischen Nachbarstaaten. Die grundlegenden Veränderungen nach
der israelischen Eroberung des Ostteils der Stadt werden ebenso
dargestellt, wie die Lebenssituation der Menschen in einer
staatlich vereinten, aber de facto immer noch geteilten Stadt.
Kritisch betrachtet der Autor die aktuellen Ereignisse: Die
Intifada, der Friedensprozess und das Ende der Ära Kollek - der
Frieden scheint in greifbare Nähe gerückt zu sein, nur eine
praktikable Lösung für das Hauptproblem im Nahen Osten - Jerusalem - ist nicht in Sicht. Durch einzigartiges
Kartenmaterial und einen ausführlichen Dokumentarteil hat der
Leser die Möglichkeit, sich selbst einen Überblick zu
verschaffen. Ein unentbehrliches Handbuch der Heiligen Stadt.

346 Seiten, 30 Karten, zahlreiche Dokumente Seiten, kartoniert, Engl. Br., 15x23 cm
Erscheinungsjahr: 1996
Preis: 34.00 € inkl. MwSt und Versandkosten in Deutschland
(Versandkosten Ausland auf Anfrage)
ISBN: 3-89391-901-5


  
zurück zur Übersicht

Suchen Nulltarif Partner Impressum AGB